Ausblick: Nutzung und Förderung der Solarenergie in Deutschland heute und zukünftig

Wenn man abschätzen möchte, wie sich die Nutzung der Solarenergie in Zukunft entwickeln könnte, ist es sinnvoll zunächst einmal zu betrachten, wie sich die Solarenergienutzung in den letzten Jahren entwickelt hat.

Betrachtet man sich diesbezüglich nur einmal, wieviel elektrischer Strom in den letzten Jahrzehnten in der Bundesrepublik Deutschland über Solarenergie erzeugt wurde, kann man durch Auswertung von im Internet veröffentlichten Daten des "Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit" Folgendes erkennen:

Noch in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde keine nennenswerten Mengen an Strom über die Solarenergie erzeugt, es wurden jährlich kaum 100 Gigawattstunden an elektrischen Strom mittels Solarenergie erzeugt.

Ab dem Jahre 2000 zeigt sich diesbezüglich jedoch eine Trendwende. So stieg die Strommenge, die mittels Solarenergie erzeugt wurde, seit dem Jahre 2000 relativ zügig auf immerhin etwa 2.000 Gigawattstunden im Jahre 2006.

Der Grund, dass sich dieser positive Trend bezüglich der Solarenergienutzung gerade im Jahre 2000 abzeichnetet, könnte in der Tatsache liegen, dass im Jahre 2000 das "Erneuerbare Energien Gesetz (EEG)" verabschiedet wurde, welches u.a. die Förderung der regenerativen Energieform: "Solarenergie" regelt.

So wird beispielsweise im §33 des Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) geregelt, wir hoch die Vergütung pro Kilowattstunde elektrischen Stromes mindestens sein muss, wenn dieser Strom mittels Solaranlagen erzeugt wurde, die an oder auf Gebäuden installiert wurden.

Diese auf den Zeitraum von 20 Jahren festgelegten Vergütungen sind gerade für Solarstrom recht hoch.

So beträgt die geregelte Vergütung:

  • 43,01 Cent pro Kilowattstunde bei Anlagenleistungen bis 30 Kilowatt,
  • 40,91 Cent bei Anlagenleistungen von 30 bis 100 Kilowatt,
  • 39,58 Cent im Leistungsbereich von 100 Kilowatt bis hin zu einem Megawatt und
  • 33,00 Cent pro Kilowattstunde bei Anlagenleistungen größer als einem Megawatt.

Auch wenn noch zu berücksichtigen ist, dass die geregelte Vergütung aufgrund der Degression im Förderungszeitraum jährlich noch leicht sinkt, ist diese Vergütung pro Kilowattstunde Strom so hoch, dass es sich für die Betreiber von Solaranlagen langfristig finanziell lohnt, in diese Technologie zu investieren.

Hieraus kann man schlussendlich auch folgern, dass die Nutzung der Solarenergie sehr wahrscheinlich in den kommenden Jahren weiter verstärkt ausgebaut wird, sofern die staatliche Förderung Bestand hat und der Betrieb von Solaranlagen wirtschaftlich möglich ist.

Anzeigen

Solarenergie

Windenergie

Über diese Seite

Zusammenfassung

Zukunft der Solarenergie: Wie wird sich die Nutzung der Sonnenenergie in den nächsten Jahren entwickeln?

Stichwörter

Solarenergie Förderung, Solarenergie Deutschland, Sonnenenergie Förderung, Sonnenenergie Deutschland