Vorteile der Windenergie im Vergleich zur konventionellen Energieerzeugung

Dass die Nutzung der Windenergie in den letzten Jahren stetig ausgebaut wurde und somit ein immer größerer Anteil des Gesamtstromes mittels Windkraft produziert wird, zeigt auf, dass die Windenergie einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden der Stromerzeugung haben muss.

So bietet die Nutzung der Windenergie zur Stromerzeugung auf jeden Fall folgende Vorteile:

Kein Sicherheitsrisiko im Betrieb

Wird elektrischer Strom auf konventionelle Art in Kernkraftwerken erzeugt, liegt stets ein hohes Sicherheitsrisiko vor. In diesem Zusammenhang sei nur an die Katastrophe von Tschernobyl in den 80er Jahren erinnert.

Im Betrieb von Windkraftanlagen hingegen gibt es keine nennenswerten Sicherheitsrisiken. Im schlimmsten Falle ist lediglich denkbar, dass im Winter Eisstücke von den Rotorblättern herunter geschleudert werden und dadurch Menschen verletzt werden könnten.

Keine Abfälle oder schädlichen Emissionen im Betrieb von Windkraftanlagen

Im Betrieb von konventionellen Kraftwerken zur Stromerzeugung fallen stets Abfälle an, die für die Gesundheit von Menschen, für unsere Umwelt und für unser Klima schädlich sind.

So fallen im Betrieb von Kernkraftwerken radioaktive Abfälle an, dessen Entsorgung sehr problematisch ist und im Betrieb von Kraftwerken, die auf der Verbrennung von fossilen Energieträgern basieren (zum Beispiel: Kohlekraftwerke) fallen u.a. gasförmige Emissionen an, die zum Beispiel schädlich für unser Klima sein können. (Zum Beispiel: Kohlendioxid)

Im Betrieb von Windkraftanlagen hingegen gibt es keinerlei Abfälle oder Emissionen, die Menschen, Natur oder Umwelt schädigen oder belasten könnten. Windenergie stellt somit eine "saubere" Energieform dar.

Kostenlose und dauerhaft verfügbare Energiequelle

Um konventionelle Kraftwerke betreiben zu können, müssen stets Rohstoffe (zum Beispiel: Kohle oder öl) eingesetzt werden, dessen Ressourcen nur in einem begrenztem Maße auf unserer Erde vorhanden sind und die somit stets knapper werden.

Der "Rohstoff" Wind wird stets zur Verfügung stehen und kann niemals knapp werden. Zudem entstehen keinerlei Kosten für diesen "Rohstoff" zur Energieerzeugung.


Obige Punkte sollten aufgezeigt haben, dass die Windenergie im Vergleich zu konventionellen Energieformen sehr wesentliche Vorteile hat.

Da es jedoch wohl kaum Etwas gibt, das ausschließlich Vorteile hat, sei auf den Artikel zu den Nachteilen der Nutzung der Windenergie hingewiesn, in dem die negativen Aspekte von Windkraftanlagen im Vergleich mit der Stromerzeugung mit konventionellen Energieträgern aufgezeigt werden.

Anzeigen

Solarenergie

Windenergie

Über diese Seite

Zusammenfassung

Keine Emissionen, keine Sicherheitsrisiken, dauerhafte unendliche Verfügbarkeit: Dies spricht für die Windkraft

Stichwörter

Vorteile der Windenergie, Vorteile der Windkraft, Windenergie Vorteile, Windkraft Vorteile,